Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Aktuelles

Ein neuer Anlauf für die Mountainbike

Seligenstadt – Am vergangenen Samstag besuchte die CDU-Fraktion Seligenstadt die Örtlichkeiten des durch den Bauhof beseitigten Pumptrails.

Es galt sich einen ersten Eindruck der durch Jugendliche selbstgebauten Mountainbike-Strecke unmittelbar vor Ort zu machen.

„Positiv bewertet die CDU Fraktion die in der örtlichen Presse getätigte Aussage des Bürgermeisters Dr. Daniell Bastian mit den betroffenen Eltern ins Gespräch kommen zu wollen“, so der stellv. Fraktionsvorsitzende Oliver Steidl. „Besser wäre es aber sicherlich gewesen, wenn man dieses Gespräch vor dem „Plattmachen“ der kreativ entwickelten Strecke gesucht hätte“, ergänzt der Sprecher für Jugend und Sport Matthias Eiles.

„Bürgernah hätte man sich sicherlich zumindest um eine Legalisierung dieser Strecke oder einer Alternative bemühen können. Auch mit dem Jugendbeirat wäre ein zeitnahes Gespräch gewiss hilfreich gewesen. Schade, dass man nun vor vollendeten Tatsachen steht. Der Verweis des Bürgermeisters in der Offenbach-Post auf die Halfpipe für Skateboards oder den Streetballplatz hilft den Mountainbike fahrenden Kindern herzlich wenig weiter“, berichtet Matthias Eiles enttäuscht.

„In den kommenden Wochen wird sich die CDU-Fraktion inhaltlich und im intensiven Gespräch mit interessierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit dem Thema einer Mountainbikestrecke beschäftigen. Hier bauen wir auf das getätigte Versprechen des Bürgermeisters sich diesem Thema anzunehmen. Wir werden uns ein Meinungsbild einholen und entsprechende Vorschläge innerhalb des Stadtparlamentes unterbreiten“, kündigt Oliver Steidl an.